Bei Babbel tanzen jetzt die Elche Samba

Babbel erweitert Online-Sprachlernsystem um Schwedisch und Brasilianisch

Was haben Brasilien und Schweden gemeinsam? Beide Länder gelten allgemein als Sympathieträger und auch die jeweiligen Landessprachen sind derzeit die Aufsteiger bei Deutschen, die eine neue Fremdsprache lernen möchten. Folgerichtig erweitert das interaktive Sprachlernsystem Babbel (http://www.babbel.com) jetzt sein Angebot um Schwedisch und brasilianisches Portugiesisch. Insgesamt warten damit ab sofort sieben Sprachen zum bequemen Online-Lernen für beruflich, touristisch oder partnerschaftlich Interessierte. Anlässlich der gewonnenen Vielfalt an Fremdsprachen startet Babbel die Aktion “Babbel Multi-Flat”: Nutzer können damit in Kurse aller Sprachen hineinschnuppern.

Tala svenska – Lisbeth Salander lässt grüssen!
Spätestens seit Ikea oder dem Siegeszug schwedischer Krimis à la Stieg Larsson erfreut sich Schwedisch bei den deutschen Sprachschülern stetig wachsender Beliebtheit. Kein Wunder, ist die nordische Sprache doch eng mit der Deutschen verwandt, so dass beim Lesen schwedischer Texte viele Worte direkt verstanden werden. Weltweit sprechen derzeit neun Millionen Menschen Schwedisch – Tendenz steigend. Schweden selbst gilt als beliebtes Reiseziel, liegt es doch nicht weit von Deutschland entfernt und bietet dank seiner vielfältigen Natur alles, was das Urlauberherz begehrt. Das reicht aber immer mehr Deutschen nicht aus: Allein 2009 wanderten über 3.000 Deutsche nach Schweden aus – sicherlich auch aufgrund vorbildlicher Arbeitsbedingungen und attraktiver Bezahlung.
Online Schwedisch lernen: http://de.babbel.com/go/swe

“Schwedisch boomt. Gleichzeitig gibt es nur relativ wenige Kursangebote in deutschen Städten, die deshalb oft ausgebucht oder überfüllt sind”, so Markus Witte, Co-Gründer von Babbel. “Mit unserem Webkurs kann jeder in seinem ganz eigenen Tempo lernen und sich so optimal auf den Urlaub, den nächsten Krimi oder gar die neue Heimat vorbereiten.”

Copacabana, Caipirinha und Capoeira
Brasilien hat durch Samba, Fußball und Karneval seit jeher ein äußerst positives Image bei den Deutschen. Dank einem erweiterten Angebot an Individual- und Abenteuerreisen ist es zu einem der beliebtesten Tourismus-Ziele geworden und lockt zudem jedes Jahr tausende Auswanderer an den Zuckerhut.
Brasilianisches Portugiesisch ist schlicht eine Weltsprache, wird weltweit von 190 Millionen Menschen gesprochen und unterscheidet sich übrigens in der Aussprache, vielen Vokabeln und einer vereinfachten Grammatik stark vom europäischen Portugiesisch.
Online Brasilianisch lernen: http://de.babbel.com/go/por

Neue Freiheit beim Sprachen-Hopping
Die neue “Babbel Multi-Flat” bietet erstmalig den uneingeschränkten Zugang zu allen sieben Lernsprachen. So kann jeder Babbel-User kostengünstig in jede Fremdsprache hineinschnuppern, je nach Lernbedarf beliebig zwischen diesen wechseln oder einzelne Themenkurse wie Business-Englisch oder Spanisch für den Strandurlaub absolvieren. Wer sich bis zum 26. März 2010 für die Multi-Flat entscheidet, zahlt monatlich 5,75 Euro bei einem Jahr Mindestlaufzeit. Das bisherige Angebot von 8,95 Euro pro Sprache mit monatlicher Kündigungsmöglichkeit bleibt unverändert. Bestehende Kunden erhalten ein entsprechendes Upgrade-Angebot.
Einfach einloggen unter http://de.babbel.com/go/7lang und die Babbel Multi-Flat auswählen.

Über Babbel
Babbel (www.babbel.com) bietet mit interaktiven Übungen in Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch, brasilianisches Portugiesisch und Deutsch einfaches Sprachenlernen für Jedermann im Internet. Seit Januar 2008 haben sich weltweit mehr als 500.000 Nutzer registriert. Die Seite wird von der Lesson Nine GmbH aus dem multilingualen Berlin Kreuzberg betrieben. Das Unternehmen wurde im August 2007 von Lorenz Heine (36), Markus Witte (39), Toine Diepstraten (33) und Thomas Holl (34) gegründet. Ende Juli 2008 erhielt Babbel ein sechsstelliges Investment von der Kizoo AG und vom VC-Fonds Berlin. Dazu kam 2009 eine Finanzierung über rund eine Mio. Euro im Zuge des Berliner ProFIT-Programms. Die Mittel stammen zum Teil aus dem Europäischen Strukturfonds EFRE. Das Babbel-Team besteht aus rund 35 festen und freien Mitarbeitern.

Babbel.com
Markus Witte
Großbeerenstraße 81
10963 Berlin
+49 30 346 55 93 87

http://de.babbel.com

Pressekontakt:
Agentur Frische Fische
Simone Riecke
Priessnitzstrasse 7
01099
Dresden
sr@frische-fische.com
0351/215229712

Frontpage

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen