Döner macht den Dschungel schöner

Ich hab ne Zwiebel auf dem Kopf – „Ich bin ein Döner“ wird zum Dschungelhit. Ob es am eher überschaubaren und monotonen Speiseplan im Dschungel liegt oder ob es vielleicht schon erste Anzeichen von Lagerkoller sind: im Dschungel ist das Dönerfieber ausgebrochen!
Im campinternen „Deutschland sucht den Dschungelstar“ begeisterte die sympathische Michaela Schaffrath ( Ex Gina Wild) mit ihrer lustigen Interpretation des top Party- und Karnevals-Hits „Ich bin ein Döner“ vom Kölner Partykönig und Promifriseur TIM TOUPET, welcher derzeit den ganzen deutschsprachigen Raum im Sturm erobert und bekam von der Jury um DJ Tomekk die die goldene Dschungelpalme verliehen. Ob im närrischen Treiben oder im heißen Apres-Ski, „Ich bin ein Döner“ darf nicht fehlen, denn TIM TOUPET kennt das Geheimnis ewiger Jugend und singt „Döner macht schöner“.
Kein Wunder also dass sein Dönersong ab Freitag sensationell von 0 auf Platz 39 der deutschen Singlecharts einsteigen wird und somit deutlich wird dass Deutschland extremen Heißhunger auf seinen Multi-Kulti-Fetenkracher hat. Aber auch in Österreich ist „Ich bin ein Döner“ bereits auf dem Weg zum Hütten-Hit und klingt aus allen Boxen und Kehlen. Star-DJ Marco-Mzee von der Kult-Hütte „Kuhstall“ in Ischgl dazu: „Mit Ich bin ein Döner hat Tim Toupet einen der top 3 Hits hier in Ischgl erreicht. Da kann nur noch das rote Pferd und Joana mithalten – ich gratuliere diesem ausgesprochen netten Kollegen“. Mancherorts werden bereits Menschen gesichtet die als Kopfschmuck zur Partygarderobe eine Zwiebel auf dem Kopf tragen und selbstgebastelte Skimützen im Zwiebeldesign sind ebenfalls Ausdruck der Begeisterung für den Hit von TIM TOUPET.

Dass der singende Friseur vom Rhein ein Händchen für TV-taugliche Slogans und Melodien hat, stellte er bereits mit seinem Smash-Hit „Du hast die Haare schön“ bundesweit unter Beweis. Die schrullige Johanna aus DSDS war das Aushängeschild der letzten Staffel und brachte den Originalinterpreten TIM TOUPET erneut in den Fokus der Öffentlichkeit. Mit „Ich bin ein Döner“ folgt nun der nächste Streich und damit schaffte Tim es sogar bis in die Finalrunde der ehrwürdigen „Närrischen Hitparade“ des WDR Fernsehens in Köln. Auch das Internet erobert er damit im Sturm – die besten Videos sind zu finden unter http://de.youtube.com/view_play_list?p=410223E5BDF03D0F .
Zudem wurde eigens ein Videospiel programmiert welches gratis gespielt werden kann unter der Website www.schoener-mit-doener.de .

Man darf sehr gespannt sein welche Kreise der Hit von Tim Toupet noch ziehen wird, fest steht dass er auf alle Fälle zur guten Laune im Australischen Dschungelcamp beigetragen hat und das ist mit Sicherheit eine willkommene Abwechslung zwischen Schlangen und Spinnen – „Ich bin ein Döner“ sei Dank! Weitere Infos und die lustigsten „Ich hab ne Zwiebel auf dem Kopf“-Fanbilder findet man unter www.Tim-Toupet.de
© 2008 HITMIX Musikagentur – Erich Öxler Email: info@hitmix.de

Eingesendet an Schlaunews.de von

Daniela Jäntsch
Website: http://www.jaentsch-promotion.de/
Email: jaentsch-promotion@t-online.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen