Hiltrup: Samstag Umleitung für Stadtbusse wegen Karnevalsumzug

Marktallee von 12 bis 17 Uhr gesperrt – Linien 1, 5, 9 und T9 betroffen

Am Samstag, 6. Februar 2010, feiert der Hiltruper Karnevalsumzug Premiere. Deshalb wird die Marktallee im Abschnitt zwischen Westfalen Straße und Glasuritstraße von 12 bis 17 Uhr gesperrt. In dieser Zeit werden die Stadtbuslinien 1, 5 und 9 sowie die Taxibusse der T9 umgeleitet.

Umleitungen im Überblick

– Linie 1: In Richtung Amelsbüren ab Haltestelle Geistkamp über Hummelbrink und Westfalen Straße bis Amelsbürener Straße, dann weiter auf dem normalen Linienweg. Die stündliche Fahrt der Linie 1 über die Hülsebrockstraße entfällt während der Sperrung. In Richtung Hauptbahnhof fährt die Linie 1 ebenfalls über die Umleitungsstrecke.

– Linie 5: In Richtung Hiltrup, Bahnhof ab Haltestelle Nimrodweg über Westfalen Straße, Hummelbrink und Hülsebrockstraße bis zur Endhaltestelle Hiltrup, Bahnhof. In Richtung Hauptbahnhof nutzt die Linie 5 ebenfalls die Umleitungsstrecke bis zur Kreuzung Westfalen Straße / Marktallee. Ab dort gilt wieder der normale Linienweg.

– Linien 9/T9: In Richtung Franz-Marc-Weg ab der Haltestelle Hiltrup, Krankenhaus über Hummelbrink und Hülsebrockstraße bis zur Marktallee, dann weiter auf dem normalen Linienweg. In der Gegenrichtung zum Hauptbahnhof folgt die Linie nach der Haltestelle Ringstraße ebenfalls dieser Strecke.

Verlegungen von Haltestellen

Während der Umleitung können die Haltestellen auf der Marktallee sowie die Haltestelle Hohe Geest in beiden Richtungen nicht angefahren werden. Folgende Haltestellen werden verlegt:

– Hülsebrockstraße, Richtung stadtauswärts, zum Hummelbrink
– Hiltrup Schulzentrum, beide Richtungen, zum Kreuzungsbereich der Westfalen Straße
– Glasuritstraße, beide Richtungen, zur Bodelschwinghstraße
– An der Alten Kirche, beide Richtungen, zur Einmündung Hummelbrink

Entsprechende Hinweise finden sich an den jeweiligen Haltestellen.
Elektronische Fahrplanauskunft: www.stadtwerke-muenster.de

Quelle lifePR

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen